News

Schadstoffviertelsübung

Am 4.11.2017 nahm unsere Wehr an einer Schadstoffübung auf dem neuen, noch gesperrten, Autobahnabschnitt der A5 teil. Gemeinsam mit dem Schadstoffzug des Bezirkes Gänserndorf, welcher sich in Gr. Schweinbarth zusammenfand, wurden wir auf die A5, Autobahnabfahrt Großkrut alarmiert. Bei der Übungsannahme gab es je Fahrtrichtung ein Szenario zu bewerkstelligen. Unserer Schadstoffzug wurde beim Szenario eingesetzt, wo ein PKW auf einen Transportwagen auffuhr, welcher mit Chemikalien, zunächst unbekannter Gefährdungsstufe, beladen war. Die Aufgabe des GF-Zuges bestand darin die bereits eingesetzten Trupps der FF Wilfersdorf, welche die Menschenrettung durchführe, zu dekontaminieren und weitere Trupps mittels Schadstoffschutzanzügen zu stellen um die Gefährdung der Chemikalien einzustufen und anschließend zu binden. Auf der vis a vis Seite wurde ein zweites Szenario mit den übrigen anwesenden Schadstoffzügen geübt, wo es um einen verunfallten Tanklastwagen ging. Die Übung dauerte rund 2 Stunden.

Zur Bildergalerie