News

Verkehrsunfall

In den Abendstunden des 23.10.2020 kam es aus noch ungeklärter Ursache auf der L3029 Richtung Auersthal zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Aufgrund der Meldung von einer eingeklemmten Person, wurden wir gemeinsam mit der FF Auerstahl alarmiert. Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass eine Person mit Verletzungen unbestimmten Grades sich nicht mehr selbst aus Ihrem Auto befreien konnte. Unter Zuhilfenahme der hydraulischen Rettungsgeräte konnte die Person rasch gerettet und umgehend dem Notarzt übergeben werden. Im zweiten beteiligten PKW waren glücklicherweise keine schweren Rettungsgeräte erforderlich. Der Einsatz konnte infolge der Fahrzeugbergung nach rund 1,5 Stunden beendet werden.

Zur Bildergalerie